Alpenzoo mit Aussicht

Der Alpenzoo in Innsbruck ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Selbst wenn sich die Tiere verstecken wird man mit einem wundervollen Blick über Innsbruck belohnt.

Alpenzoo Innsbruck

Letzte Woche haben wir uns für euch in Tirol umgeschaut und den Alpenzoo in Innsbruck unsicher gemacht. Eigentlich wollten wir die Kinder gerne auf den Skiern rutschen lassen, aber Schnee war definitiv Mangelware. Das Wetter war nicht gerade sehr einladend, aber da es zumindest nicht geregnet hat, haben wir uns dann Freitag Nachmittag zusammengepackt und sind in den Innsbrucker Alpenzoo gegangen. Details und Öffnungszeiten zum Alpenzoo findet ihr unter der Aktivität Alpenzoo.

Nicht nur die Leute haben sich vom Wetter abschrecken lassen, auch viele Tiere haben sich vor dem grauen Wetter versteckt. Aber das hat der Freude unserer Kinder nichts anhaben können. Gut eingepackt haben wir die Tiere ausführlichst bestaunt. Wir Erwachsenen waren noch mehr von der Aussicht über Innsbruck begeistert.Alpenzoo InnsbruckTrotz der Temperaturen, sind wir sogar auf einer kleinen Rutsche neben den Ställen gerutscht. Das hatte allerdings zur Folge hatte, dass nicht nur die Kinder sondern auch wir Erwachsene ziemlich schmutzig waren. Aber dafür gibt es ja Gott-sei-Dank Waschmaschinen.

Das Highlight heute waren für unsere Kinder die Fischotter, die sich von der Kälte nicht abschrecken haben lassen und natürlich der große Bär am Ende unseres Rundwegs.Alpenzoo InnsbruckAlpenzoo InnsbruckFür einen Stopp am Spielplatz hat es heute leider nicht mehr gereicht, dazu war uns dann doch etwas zu frisch. Wir sind dann nur schnell nach Hause und haben uns bei einer heißen Tasse Kakao gewärmt. 

ARTIKEL LESEN

Kommentar verfassen

* Pflichtfelder