Reptilienzoo Forchtenstein

Ein Ausflug in den Reptilienzoo nach Forchtenstein ist ein guter Tipp für alle Reptilienliebhaber und Kinder, denen man Reptilien mit ihrer wahrscheinlich 300 Millionen Jahre Entwicklungsgeschichte näher bringen möchte.

Reptilienzoo Forchtenstein 15

Der Reptilienzoo in Forchtenstein war mir immer ein Begriff und somit hatte ich hohe Erwartungen oder besser gesagt eine Vorstellung von diesem Reptilienzoo in Forchtenstein. Die Preise, die fast gleich teuer sind wie das Haus des Meeres hätten darauf schließen lassen, dass uns hier etwas gigantisches erwartet. Nein, es war nicht gigantisch, dafür aber nett, freundlich, überschaubar, nicht überlaufen und es gab viele Tiere zu sehen, die den Kindern gefallen haben.

Parken konnten wir direkt vor der Tür, einen Wickeltisch gab es auch. Wenn man sich mit den Kinderwagen durch den Shop- und Kassenbereich gezwängt hätte, dann hätte man anschließend auch ganz gut zwischen den Tieren durchfahren können. Im Shopbereich gibt es auch Getränke, Kaffee, Süßigkeiten und im Sommer Eis zu kaufen. In den Ausstellungsräumen gibt es Stühle auf denen eine selbst mitgebrachte Jause gegessen werden kann. Man darf halt nicht geruchsempfindlich sein, denn es riecht etwas streng zwischen den Tieren.

Im Sommer gibt es auch einen Außenbereich, der im Winter aber gesperrt ist. Die Fütterungen der Tiere sind immer Nachmittags. Wir waren am Vormittag, da waren dafür die Reptilien sehr aktiv, was die Kinder natürlich auch sehr beeindruckt hat. An Sonn- und Feiertagen gibt es sogar Zeiten zu denen Tiere gestreichelt werden können.

Gleich gegenüber des Reptilienzoos befindet sich die Burg Forchtenstein, die sicher auch sehenswert ist.

Unser Fazit: Wir hätten uns etwas größeres erwartet, waren aber begeistert, weil alles absolut nett und freundlich war und vorallem war der Reptilienzoo nicht überlaufen. Allerdings sind die Eintrittspreise (Erwachsene 12,50 EUR und Kinder 5-16 Jahre 6,50 EUR) vielleicht doch etwas überteuert. Mit der Niederösterreich Card könnt ihr aber gratis in den Reptilienzoo.

Unsere persönlichen Eindrücke aus dem Reptilienzoo könnt ihr auf unserem Blog unter Burg oder Reptilienzoo? nachlesen.

 

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN


IMPRESSIONEN



BEWERTUNG

Kinderfreundlichkeit
Preisstruktur
Kinderwagentauglichkeit ?X
Normaler KW

Gelände-KW

Kein Kinderwagen
Öffnungszeiten ?X
Apr-Sep Mo-So
10:00 - 18:00
Okt-Mär Sa-So
10:00 - 17:00
Dauer ?X
1-2 Stunden
Geeignet für Kinder ?X
1-16
Sonstige Bemerkungen
Wickeltisch
Einkehrmöglichkeit
Kindermenus
Parkmöglichkeit
NÖ-Card
Andere Ermäßigungen ?X
Regentauglich
Schatten
Kinderfahrrad
Rodelmöglichkeit
Spaziermöglichkeit
Spielecke
Spielplatz

KONTAKT

Melinda-Esterhazyplatz 6, 7212 Forchtenstein
Forchtenstein

Tel +43 (0)2626 81 439
Email


Zwei Kommentare zu “Reptilienzoo Forchtenstein

  1. Uns hat der Reptilienzoo gut gefallen, sogar besser als Burg Forchtenstein! Alles ist sehr gepflegt, man hat den Eindruck, den Tieren gehts gut. Personal war auch freundlich und zuvorkommend. Wir nutzten auch den Gratis-Eintritt mit der NÖ-Card.

  2. einmal kamen wir genau richtig zur schlangenfütterung! das war der hit,- wenige besucher und eine grosse schlange hautnah erleben. Wer sich traute durfte auch “streichen” :-)

Kommentar verfassen

* Pflichtfelder